Slalomeinsteigercup

 

Im Jahre 2004 wurde der Slalom-Einsteiger-Cup des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. ins Leben gerufen. Er ist eine Möglichkeit zum Einstieg in den Motorsport. Seit Beginn dieses Programms haben sich mehr als 200 männliche und weibliche Teilnehmer für diese Variante des Motorsports entschieden. Die Quote der Frauen stieg in den letzten Jahren stetig an, sodass es heute schon eine ganze Reihe Motorsportlerinnen gibt.

Die Fahrzeuge der Marke Citröen (Saxo), mit 1.400 ccm und 55 kW (75 PS), werden bei den einzelnen Trainings- und Wertungsläufen vom ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V. gestellt. Die Teilnahmegebühr setzt sich aus Nenngeld und Einschreibungsgebühr zusammen.

Es ist möglich, diese Einsteigerserie als Sprungbrett für eine kleinere oder auch größere Motorsportkarriere zu nutzen. Einigen ehemaligen Teilnehmern des SE-Cups ist dies bereits gelungen.

Teilnahmeberechtigt sind

  • ADAC-Mitglieder ab 16 Jahren
  • ADAC Mitglieder mit Vollmitgliedschaft oder ADAC/DRIVE bis 18 Jahre
  • Jahrgänge 1989-1996
  • weibliche und männliche Teilnehmer
  • Führerschein ist keine Voraussetzung
  • NEU: Rückerstattung von 50 €, bei vollständiger Führung und Abgabe von Fahrerunterlagen ("Beobachtungsheft")




Auf der Strecke ist auch was los.
am Start
Hier quitschen die Reifen!






Im März 2017 ging es zum Youngster-Cup nach Oschersleben


Beim 1. Tag des Motorsports ging es in im März nach Oschersleben.

Am Sonnabend wurde den Teilnehmern so einiges geboten.  Bei gutem Wetter konnten die Fahrer unter Anderem eine Fahrt im Überschlagsimulator absolvieren. Für die Teilnehmer ein spannendes Erlebnis.

Am Sonntag fanden dann die SY-Cup Rennen in den Klassen A (17 Teilnehmer) und B (4 Teilnehmer) statt.

Mtthias Stiborski und Niels Bielawny starteten in der Klasse A und mussten sich gegen 17 Teilnehmer behaupten.


Den Klassensieg belegte Matthias und Nils konnte den guten 4. Platz erringen.

Am 20. Mai wird der 2. Tag des Motorsports stattfinden. Wir drücken unseren beiden Startern die Daumen und wünschen eine ebenso gute Plazierung wie an diesem Wochenende !!











anspruchsvoll ging es beim Peiner SE-Cup am 31.08.2013 weiter ...

 

Der SE Cup zu Gast in Peine. Leider hatte ich im Up aus dem Haus Volkswagen kein Glück. Der erste Wertungslauf hatte einen Ausrutscher, da ich von der Ideallinie abkam und das Auto mal wieder ausging. Aber die Strecke war toll und auch der Ablauf der Veranstaltung lief reibungslos.

Danke an den Veranstalter und seine unermüdlichen Helfer.











Beim SE-Cup in Wunstorf ging es am 11.08.2013 zur Sache!

 

Am 11.08.2013 führte der CM Wunstorf den Slalom Lauf im SE Cup durch. Hier konnte ich den fünften Platz in meiner Altersklasse einfahren.











Start frei für Natalie im SE-Cup in Langelsheim und in Braunschweig

Am 16.6.2013 lud der MSC Langelsheim nach Schladen zum SE-Cup ein. Der Parcour war anspruchsvoll gestellt, es gab langsame und schnelle Streckenabschnitte. Daher gestaltete es sich schwierig einen richtigen Rhythmus zu finden. Dennoch konnte ich mit zwei fast identischen Zeiten, einen zweiten Platz in meiner Klasse erfahren. Mein Dank für die gelungene Veranstaltung geht an den MSC Langelsheim und die Betreuer und den Berater des SE-Cup`s.






... und weiter ging es in Braunschweig...

In Waggum auf dem Verkehrsübungsplatz wurde der SE-Cup Lauf von Braunschweig ausgetragen. Eine, wie immer, super gestellte Strecke. Leider hatte ich im ersten Lauf eine Pylone, wobei die Zeit gestimmt hat. Im zweiten Lauf konnte ich mit dem Auto leider die Zeit vom ersten Lauf nicht mehr erreichen und so ging am Ende ein neunter Platz in meiner Alterklasse auf mein Konto. Wie man so schön sagt: „ That's Race „. Trotzdem geht der Spaß nicht verloren!





... so langsam gewöhnt man sich an den "neuen UP" ...






Natalie ist in 2013 beim SE-Cup mit dem "Neuen" unterwegs.

Der Up im Cup ...

In Sachsenhagen durften wir einen Samstag den Up aus dem Hause Volkswagen testen. Um dann am Sonntag das Fahrzeug im Wettbewerb zu bewegen. Ein kleines Auto mit hohen Eigenwillen. Ich freue mich, das der ADAC Niedersachsen / Sachsen Anhalt so viel Energie in die Jugendförderung steckt.






Am 25.05.2013 war der zweite Lauf im SE-CUP in Bockenem. Auf dem alt bekannten Parkplatz vom Kartslalom, hier konnte ich diesmal schon ein bisschen Eigenwillen von dem "kleinen Weißen" brechen. Ich erreichte den fünften Platz in meiner Altersklasse. Aber man lernt bei jedem gefahrenen Meter das Auto besser zu verstehen.











Slalomeinsteigercup-Neuling "Natalie Schnelle" - Ihr Name ist Programm -

ADAC Niedersachsen/Sachsen Anhalt
Slalom Einsteiegr-Cup ( SE-Cup)

    

Teilnahme an folgenden Veranstaltungen        
Münchehagen
Braunschweig
Peine
Oschersleben
Wunstorf

Eine tolle Rennserie, um in den Automobil Sport einsteigen zu können. Danke an den ADAC und allen ehrenamtlichen Helfern und Trainern.






  

         

Und ich hatte Glück und darf zur Deutschen Junioren Slalom Meisterschaft 2012 in Harsewinkel





warten auf das Startzeichen

Die ersten schritte im Clubsport-Automobilslalom mit dem eigenen Auto !!


 

  

   

  

  

 

      

  

    

Teilnahme an folgenden Veranstaltungen:
3 Blankenburg Slalom     Platz 1 in der Einsteiger Klasse
4 Blankenburg Slalom     Platz 1 in der Einsteiger Klasse

5 Peiner Slalom               Platz 1 in der Einsteiger Klasse
6 Peiner Slalom               Platz 1 in der Einsteiger Klasse

14 MC Ambergau            Platz 3 in der Einsteiger Klasse
15 MC Ambergau            Platz 1 in der Einsteiger Klasse

71 Ulenspegel-Slalom     Platz 3 in der Einsteiger Klasse
72 Ulenspegel-Slalom     Platz 1 in der Einsteiger Klasse

6 ADAC/ CMW Slalom     Platz 1 in der Einsteiger Klasse

Nachtslalom
Langelsheim                   Platz 2 in der Einsteiger Klasse         

Eine tolle Motorsportart, um den Umgang mit dem Auto  kennen zu lernen und das Fahrzeug in den Grenzbereich zu bringen. Es macht sehr viel Spaß und ist nicht so kostenintensiv. Danke an alle Vereine in meiner Umgeben und Helfer, die mir meinen Sport ermöglichen.




eine super Plazierung

Nachfolgend einige Bilder vom Deutschen Junioren Slalom 2012 in Harsewinkel

   

Natalie fuhr im Jahr 2012 eine super erste Saison im Auto.  Wir können uns über ihr fahrerisches Talent nur freuen. Ihre zahlreichen erstklassigen Plazierungen sprechen eine eigene Sprache.

Für das kommende Sportjahr wünschen wir ihr weiterhin ein glückliches Händchen, Füßchen und eine erfolgreiche, allzeit knitterfreie Saison!!!


    


        

Eine tolle Veranstaltung, danke an alle Helfer und Betreuer für dieses Event!






Beim Slalom Einsteiger-Cup geht es zur Sache, hier eine Kostprobe.